Suchbereich

Navigation




Arbeitsmarkt

Spitzenreiterin bei Produktivität und Erwerb: Die Schweiz zeichnet sich weltweit aus durch höchste Arbeitsproduktivität, die Beschäftigungsquote gehört mit 80% zu den höchsten in Europa. Im Kanton Bern besticht zusätzlich die hohe Sprachkompetenz; er ist einer der drei zweisprachigen Kantone im Land.

Das liberale Arbeitsrecht, mit wesentlich weniger Vorschriften als in vielen EU-Staaten, ermöglicht einen dynamischen Arbeitsmarkt. Dabei sorgen Wirtschaft, Staat und Sozialpartner gemeinsam für faire Bedingungen. Die Rechtsgrundlage für die Zusammenarbeit zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmenden ist das Obligationenrecht. In mehreren Branchen existieren zusätzlich Gesamt- oder Normalarbeitsverträge, die zugunsten der Arbeitnehmenden abweichende Bestimmungen enthalten. Mehr dazu erfahren Sie bei Ihrem Branchenverband.

Informieren Sie sich, unter welchen Bedingungen ausländische Erwerbstätige in der Schweiz arbeiten können. Im Verfahren für die Arbeitsbewilligung unterstützen wir Sie gerne.

Beschäftigungsanteile von Fachkräften

Im Kanton Bern arbeiten 630 000 Beschäftigte. Rund 80 000 Personen sind in der Industrie tätig. Die Unternehmen profitieren von gut ausgebildeten, oft mehrsprachigen Fachleuten.

Die Karte zeigt die Beschäftigungsanteile in Industriebranchen, gegliedert nach Gemeinden.


Weitere Informationen

Die Innovationsagentur des Kantons Bern zur Stärkung der Innovationskraft und Wettbewerbsfähigkeit der bernischen Unternehmen.

 


Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

https://www.berninvest.be.ch/berninvest/de/index/ansiedlung/ansiedlung/arbeitsmarkt.html