Suchbereich

Navigation




«Weltweit präsent dank S-GE und GGBa»

Investieren im Kanton Bern

Interview mit Denis Grisel, Leiter Standortförderung Kanton Bern

Wie geht die Standortförderung Kanton Bern vor, um Kontakte mit internationalen Unternehmen herzustellen?

«Wir arbeiten hauptsächlich mit der Agentur Greater Geneva Bern area (GGBa) zusammen. Diese Agentur für Wirtschaftsförderung sucht im Auftrag der Mitgliedskantone nach ausländischen Investoren und Unternehmen, die sich für eine Ansiedlung interessieren könnten. Dabei fokussiert sie sich auf die Branchen, die für die Mitgliedskantone interessant sind: Präzisionsindustrie, ICT, Medtech, Biotech, Dienstleistung und Clean Tech. Als Mitglied der GGBa bewerben wir uns dann um ausgeschriebene Projekte und treten mit dem Investor in Kontakt.»

Inwiefern arbeiten Sie mit der Switzerland Global Enterprise (S-GE) zusammen?

«Die S-GE betreibt im Ausland das Standortmarketing für die Schweiz und unterhält Swiss Business Hubs in Ländern, die für die Schweiz interessant sind. Sie pflegt vor Ort Kontakte zu potenziellen ausländischen Investoren und informiert sie über die besonderen Stärken und Rahmenbedingungen des Wirtschaftsstandorts Schweiz. Nach einer Evaluation gibt sie die Kontakte an die verschiedenen Areas wie die GGBa weiter, die sie nach zusätzlicher Bearbeitung etwa an uns weiterleitet.»

Wie geht es weiter, nachdem ein Kontakt zu einem interessierten Investor bzw. Unternehmen hergestellt wurde?

«Dann kommt es zu Evaluationsbesuchen, bei denen wir versuchen, das Unternehmen vom Standort Bern zu überzeugen. Die wichtigsten Argumente sind unsere Kompetenzen an der Universität Bern, den Fachhochschulen, dem Universitätsspital oder dem Switzerland Innovation Park Biel/Bienne. Fällt die Entscheidung zugunsten des Kantons Bern, beraten wir das Unternehmen bei der Standort- und Immobiliensuche, helfen kompetente Fachkräfte zu finden, gewähren Finanzierungsbeiträge und unterstützen in der Zusammenarbeit mit den Behörden. Nach dem Zuzug stellen wir unsere Netzwerke und Dienstleistungen zur Verfügung. Wir wollen erreichen, dass die angesiedelten Unternehmen zu einem festen Bestandteil des Wirtschaftsstandorts Kanton Bern werden, zu echten Berner Unternehmen.»

Wie sieht das in Zahlen aus?

«Jährlich bearbeiten wir von der Standortförderung Bern etwa 300 neue Kontakte. Daraus resultieren durchschnittlich 60 Evaluationsbesuche und zwischen 10 bis 15 Neuansiedlungen pro Jahr.»

Welches sind die renommiertesten in Bern ansässigen ausländischen Unternehmen?

Bei uns sind eine ganze Reihe ausländischer Firmen ansässig, darunter etwa eBay, PepsiCo, CSL Behring, 3M, Wallgreens, Schneider Electric, PaxVax, La Montre Hèrmes, Festo Microtechnology oder Kimberly-Clark, um nur einige zu nennen.»

Partner für die Standortpromotion 

Switzerland Global Enterprise (S-GE) wurde 1927 unter dem Namen Office Suisse d’Expansion Commercial (Osec) gegründet und begleitet im Auftrag des Bundes Schweizer und Liechtensteiner KMU in ihren internationalen Geschäftsvorhaben. Die S-GE vernetzt Unternehmen, Wissensträger sowie private und öffentliche Organisationen weltweit. Seit 2008 kümmert sich der nichtgewinnorientierte Verein auch um die nationale Standortpromotion der Schweiz im Ausland sowie die Importförderung zugunsten ausgewählter Programmländer. Jährlich vermittelt der Verein rund 270 Kontakte in die Areas, wie etwa die Greater Geneva Berne area.

www.s-ge.com

Greater Geneva Bern area (GGBa) ist eine international tätige Agentur zur Wirtschaftsförderung und wurde 2010 von den Mitgliedskantonen Bern, Freiburg, Genf, Neuenburg, Waadt und Wallis gegründet. Ihr Ziel ist es, im Ausland ansässige Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Aktivitäten in der Schweiz möglichst schnell und unkompliziert aufzunehmen. Sie ist in insgesamt 8 Ländern vertreten: Deutschland, Frankreich, Italien, den USA, China, Indien, Russland und Brasilien. Im 2015 hat die GGBa aus eigenen sowie aus Akquisitionen der S-GE 191 Kontaktbesuche in den Mitgliedskantonen generiert; insgesamt waren daran 131 Unternehmen aus 20 Ländern beteiligt.

www.investwesternswitzerland.ch


Weitere Informationen

Switzerland Innovation Park Biel/Bienne – Manufacturing the future

Über die Stichwortliste schnell zum gesuchten Inhalt.



Mein Warenkorb ([BASKETITEMCOUNT])

Informationen über diesen Webauftritt

http://www.berninvest.be.ch/berninvest/de/index/ansiedlung/ansiedlung/wirtschaftsstandort.html